Es werden immer wieder ähnlich lautende Fragen bezüglich der Alpakas gestellt. Im folgenden ist eine Auswahl der Punkte die immer wieder angesprochen und gefragt werden:


  • Können Alpakas spucken? - Klar, wie alle Kamele
  • Kann man Alpakas auch essen? - Ja, man kann. Allerdings werden Alpakas in Europa nicht gegessen, da sie lebendig viel mehr wert sind als im Kochtopf. In Südamerika ist die Situation anders...
  • Wie oft werden Alpakas geschoren? - Einmal im Jahr; typischerweise nach den Eisheiligen und vor der heißen Sommerperiode
  • Wie viel Fläche benötigen Alpakas? - Für die ersten beiden Tiere 1000 m², für jedes weitere 100m². Diese Fläche ist notwendig für den Auslauf; zur Ernährung reicht sie definitiv nicht.
  • Welchen Zeit sollte man verwenden? - Außenzäune sollten mindestes 1,30m hoch seinund aus festem Material sein (Knotengeflecht, Wildzaun, Maschendraht). Flexible Zäune sind nicht geeignet und auch gefährlich wegen Strangulierungsgefahr.
  • Wie lange tragen Alpaka-Stuten? - Im Schnitt 351 Tage (11,5 Monate) +- einige Wochen. Sie gebären nur 1 Fohlen. Zwillingsgeburten sind äußerst selten.
  • Was brauchen Alpakas für ihre Ernährung? - Die Grundversorgung besteht aus Heu (oder auch Öhmd/2. Schnitt) Wasser und Mineralgaben (am besten über spezielle Lecksteine). Als (quasi-) Wiederkäuer benötigen sie grundsätzlich Raufutter. Gras ist nur eine willkommene Ergänzung in den Sommermonaten.
  • Welche Pflege ist erforderlich? - Die Krallen müssen regelmäßig kontrolliert und je nach Bodenbeschaffenheit bzw. Untergrund eingekürzt werden. Auch das Zahnwachstum der Schneidezähne ist zu beobachten; eventuell müssen diese gekürzt werden. Als Weidetiere sollten sie gegen Parasiten behandelt werden.
  • Sind Impfungen erforderlich? - Ja, einmal jährlich gegen z.B. Clostridien, Leischmaniose, Tetanus, etc.; z.B. mit Covexin 10.